Corona-Krise: Umsatzeinbruch bei TUI um 98,5 Prozent - News Summed Up

Corona-Krise: Umsatzeinbruch bei TUI um 98,5 Prozent


Die Corona-Krise bescherte dem Reisekonzern TUI im zweiten Quartal einen Verlust von 1,42 Milliarden Euro. Der Umsatz sackte nun um 98,5 Prozent auf 72 Millionen Euro ab, sodass das Geld für die Deckung der Betriebskosten nicht ausreichte. Staatshilfen im Umfang von drei Milliarden EuroUm die Krise zu überstehen, hat sich TUI Staatshilfen im Umfang von drei Milliarden Euro gesichert. Ein im April gewährter Kredit der Förderbank KfW über 1,8 Milliarden Euro soll um 1,05 Milliarden Euro aufgestockt werden. Überdies sollen 150 Millionen Euro über eine Wandelanleihe an TUI gehen, die der Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF) des Bundes zeichnet.


Source: Die Welt August 13, 2020 07:53 UTC



Loading...
Loading...
  

Loading...