Streit mit Italien gefährdet Euro-Reformen - News Summed Up

Streit mit Italien gefährdet Euro-Reformen


Von Alexander Mühlauer , BrüsselDer Streit über Italiens Haushaltspläne droht die Reform der Euro-Zone zu gefährden. Ein EU-Diplomat beschrieb die Stimmungslage so: "Warum sollte ein deutscher oder niederländischer Finanzminister einem weiteren Zusammenwachsen der Euro-Zone zustimmen, wenn Italien hohe Schulden macht?" Tut Italien das wie angekündigt nicht oder reichen der EU-Kommission die Korrekturen nicht aus, droht ein Defizitverfahren. Dieses kann zu Bußgeld von bis zu 0,2 Prozent des Bruttoinlandsprodukts führen - im Fall von Italien wären das bis zu 3,4 Milliarden Euro. Nach der Sitzung am Montagabend erklärte Italiens Finanzminister Giovanni Tria, Rom sei weiterhin zum "Dialog" mit der Kommission bereit.


Source: Suddeutsche Zeitung November 05, 2018 17:44 UTC



Loading...

Loading...